Monografie

Erschienen im Dampfboot-Verlag (Herbst 2006)
2006 – 269 S. – € 19,90 – SFR 34,90
ISBN: 3-89691-647-5
(Rezensionen siehe unten)

Das ganze Buch im Download

Copyright & Copyriot

 


Aneignungskonflikte um geistiges Eigentum im informationellen Kapitalismus
Download ist Diebstahl? Information wants to be free? Mit der Entwicklung neuer Informations- und Kommunikationstechnologien wurden das unautorisierte Verbreiten von Computerdateien (File-Sharing) und Freie Software (Beispiel Linux) populär. Hitzige Debatten drehen sich seither um den Zugang zum gesellschaftlich produzierten Wissen in Zeiten unendlicher Reproduzierbarkeit. Verbinden die einen mit einer restriktiven Eigentumssicherung im Netz (Copyright) Wachstum und Wohlstand, so fordern die anderen ein weniger restriktives Copyright-Regime zugunsten des Allgemeinwohls. Wiederum andere betrachten den teilweise mittlerweile illegalisierten freien Informationsfluss oder alternative Lizenzen im Internet (Copyriot) als subversiv und wollen damit über die bestehenden Herrschaftsverhältnisse hinaus. In all diesen Debatten wird dabei ein spezifisches Eigentumsverständnis stillschweigend vorausgesetzt. Aber erst ausgehend von einer grundsätzlichen theoretischen Bestimmung der Kategorie Eigentum läßt sich zeigen, wie und warum geistiges Eigentum für digitale Güter im informationellen Kapitalismus – entgegen aller Widerstände – formiert wird.

Rezensionen:

1) “Sabine Nuss bloggt jetzt auch” (kurze Buch-Kritik
erschienen im blog Keimform.de)

2) Rezension bei LOGO, Linke Ottakringer
Grundorganisation

3) Rezension in der Jungen Welt

4) Rezension von Christoph Hermann bei malmoe.org

5) Rezension von Philipp Mattern im Scheinschlag

6) Rezension von Ingo Stützle in der WOZ, die Wochenzeitung

7) Rezension von Christian Schmidt in der Jungle World

8) Rezension bei Politik digital von Maike Brzoska

9) Rezension von Stefan Meretz, erschienen in Streifzüge 39/ 2007 und kommentiert in Open Theory

10) Rezension von Henrik Lebuhn, erschienen in Linksnet

11) Rezension von Ines Rössl in der Fachzeitschrift juridikum. Zeitschrift im Rechtsstaat. zeitschrift für kritik | recht | gesellschaft, 2007/01, Wien, download

12) Radiorezension bei Antennetux von Peter Bußfeld

13) Kolja Lindner in der konkret, Heft 6, Juni 2007, S. 46 (leider nicht online)

14) Thomas Hauke in Kilby 2, der Literaturbeilage der Phase 2, Nr. 24, vom 10. Juni 2007, Download als Word-Datei

15) Henrik Lebuhn in Das ARGUMENT, 272/2007, S. 632-633 (leider nicht online)

16) Joseph Ohler in Publik-Forum, Nr. 18/2007, “Wem gehört die digitale Ware?” (leider nicht online)

Volltext-Archiv aller im Buch verwendeten elektronischen Quellen
Gegenwärtig sind die meisten Quellen noch aktuell und auch erreichbar.

Da die Halbwertszeit von Hyperlinks aber unberechenbar ist, gibt es dieses Volltext-Archiv. (VORSICHT: ca. 1500 Seiten PDF, ca. 20 MB download)

digiprop-small.jpghttp://www.sabrinasmall.com/

Sabine Nuss im Diskurskombinat zu Eigentum (2010):

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.