Monet und die Gipfel-Blockaden

les-coquelicots-de-heiligendamm.jpg Von Mittwoch bis Freitag sabotierten Massenblockaden den reibungslosen Ablauf des Gipfels. Schon die Anreise vieler G8-Delegierter und -MitarbeiterInnen wurde erfolgreich behindert. Tausende unterliefen tagelang das vorher verhängte totale Demonstrationsverbot in der Nähe des Tagungsortes. Die GipfelteilnehmerInnen waren zeitweise in Heiligendamm eingeschlossen. Quelle: Indymedia

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.